Abwechslungsreiche
Wissensvermittlung

für den Religionsunterricht und andere Fächer

Multimedial.Unterschiedliche Zugangsweisen erleben.

eTorial: Die Verbindung von Erklärtexten, Podcasts, Videos, Fotos mit Dokumentationen und biografisch-zeitgeschichtlichen Zeugnissen lässt eine Form von multimedialem Storyboard entstehen, die Themen abwechslungsreich darstellt.

AufbereitetEinführung in komplexe Themen.

eTorial: Die ansprechende und schülerorientierte Erschließung von komplexen Themenbereichen durch multimediale und unterhaltsame Aufbereitung des Wissens.

VernetztWeitere Resourcen nutzen.

eTorial: Die Ergänzung traditioneller Medien der analogen Welt (bspw. Schulbuch) mit digitalen Lehr-Lern-Zugängen und frei zugänglichen Informationen aus online Resourcen (OER).

Entdecken

eTorials: Schriftsteller, Heilige und menschliche Haltungen
Image

Digitaler Wissenstransfer

eTorial: Mediendossiers für den Unterricht

eTorial ist ein digitales Mediendossier. Als thematisch fokussiertes internetbasiertes Multimedia-Paket dient es dem digitalen Wissenstransfer, indem es verschiedene digitale audio-visuelle Medientypen in intelligenter, ästhetisch ansprechender und zugleich unterhaltsamer Weise miteinander verbindet und Beziehung setzt. So gehen Erklärtexte, Podcasts, YouTube-Videos, Fotos, Biographisches usw. eine multimediale thematische Verbindung ein und verstärken sich gegenseitig zum Vorteil des Users. Es entsteht eine Art multimediales Storyboard, das den User auf abwechslungsreiche Weise zum Teil komplexe Themenbereich erschießt und sich damit als eine Form des digitalen Storytellings erweist. eTorial ordnet und verbindet Informationen der analogen Wissenswelt mit nutzerfreundlichen Tools der digitalen Welt:

eTorial ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus den Bestandteilen „e“, das das Medium als elektronisch-digitale ausweist und „Torial“, das eine Abkürzung für „Tutorial“ ist und eine kompakte Einführung in einen Themenbereich signalisiert.